HAARE AB!

Die Fotoserie HAARE AB! erstmals im Mai 2023 im Kosovo zu sehen, zeigt die Verwandlung einer Frau, deren ursprüngliches Aussehen durch blonde lange Haare definiert war. Am Ende der Session trägt sie eine extreme Kurzhaarfrisur. Der alte Zopf ist abgeschnitten. Individueller Auslöser war, dass ihr eine Chemotherapie mit anschließendem Haarausfall bevorstand und sie mich bat, ihre Haare schon vorher abzuschneiden. Mit diesem radikalen, aber konsequenten Schritt vollzog sie exakt den oben definierten Akt der Selbstermächtigung und wurde von der passiv Erduldenden zur aktiv Handelnden.

HAARE AB!

HAARE AB! 9

Haare sind ein wichtiges äußeres Merkmal eines Menschen, sie haben Symbolkraft. Lange Haare bei Frauen assoziiert man mit Schönheit, Weiblichkeit, sexueller Anziehungskraft. Ihr Aussehen lässt Rückschlüsse auf Vitalität und Gesundheit zu, manche betrachten sie als Spiegel der Seele. Kein äußeres Merkmal lässt sich so leicht und schmerzfrei verändern, kaum eine Veränderung wirkt so tiefgreifend wie beispielsweise eine Komplettrasur.

HAARE AB!

HAARE AB! 1

Jemand anderem die Haare abzuschneiden, kann Erniedrigung, Folter und Machtausübung bedeuten wie z.B. in den Konzentrationslagern des II. Weltkriegs. Der Zwang, die Haare wegen ihrer angeblichen sexuellen Signalwirkung mit einem Schleier zu verdecken, ist Ausdruck männlicher Dominanz und dem Besitzanspruch gegenüber Frauen.

HAARE AB!

HAARE AB! 4

Wenn Frauen beschließen, sich gegen ihre Situation aufzulehnen, sich den Konventionen nicht mehr zu beugen, eine individuelle Entscheidung zu wagen oder mit anderen in einem solidarischen Akt eine gesellschaftliche Unterwerfung zu kippen, dann kann in einem vermeintlich so banalen Akt wie dem Sich-selbst-die Haare-Abschneiden ein revolutionärer Schritt zur Befreiung liegen, denn es ist ein Akt der Selbstermächtigung – zur Zeit aktuell zu beobachten im Kampf der Frauen im Iran und anderen Teilen der Welt.

Haare

HAARE AB! 7

'reconsider!' – der kritisch-reflektierende Blick auf die geltenden Konventionen, den insbesondere Frauen in diversen männerdominierten Gesellschaften zu werfen gefordert sind, sollte auch in umgekehrter Richtung funktionieren. Immer wieder muss die Realität befragt werden, ob die Würde der Individuen in gleichberechtigter Form geschützt wird. Weder in Deutschland noch im Kosovo oder in den meisten Ländern der Welt sind Frauen im Wortsinn gleichberechtigt.

HAARE AB!

HAARE AB! 10